20.10.2017
Funk-Navigations-Interface

ILS-Nuntius Anzeigesystem

IGNIS SMS Benachrichtigung

Über 2000 Fahrzeuge mit TetraBOS ausgestattet


Schutz für Alleinarbeiter


Im Notfall zählt jede Sekunde. Personennotrufanlagen bieten Sicherheit. 

Notsignalsender und Personennotrufanlagen sind nach DGUV-Regel 112-139 vorgeschriebene Sicherheitseinrichtungen für Rettungsmaßnahmen an Einzelpersonen, in besonders gefährdeten Bereichen, die außer Hör- und Rufweite von anderen Personen Alleinarbeit verrichten (Bergbau, Sprengungsarbeiten, Feuerwehr, Chemielaboren, Gaswerken uvm.). 

Solche Arbeitsbedingungen sind in fast allen Branchen zu finden, etwa bei Schichtdiensten, Kontrollgängen, Sicherheitspersonal, Pflegekräften, Mitarbeitern von Kontrollwarten.  

Der Notsignalmelder von Personennotrufanlagen muss den Notruf willensunabhängig, also bei Ohnmacht, auslösen können oder bei aktivem Druck auf die Notfalltaste die Benachrichtigung von Hilfspersonal starten. Outdoor-Ortung oder optionale Indoor-Ortung über Bakensender für die genaue Lokalisierung tragen zum schnellen Auffinden der verunfallten Person am Ort des Geschehens bei. 

Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, für die Sicherheit seiner Angestellten zu sorgen, vor allem wenn – wie bei der Alleinarbeit – ein besonderes Gefahrenpotenzial vorliegt. 

Fragen Sie nach unseren Lösungen und überzeugen Sie sich vom Sicherheitsgewinn durch den Einsatz einer Personennotrufanlage.